Aktuelles

Unsere Neuigkeiten auf einen Blick

Mineralien für hochwertige Kosmetik

Roter Turmalin als viskositätsregelnder Inhaltsstoff

Ob Schlammpackung aus besonderer Erde oder zerkleinertes Eisenerz, wie es im alten Rom benutzt wurde, um die Haut zum Glänzen zu bringen: Seit es Kosmetik gibt, wissen die Hersteller um die Wichtigkeit von Mineralien für eine schöne Haut und einen gesunden Körper. Während Kosmetik früher noch allerlei schädliche Verbindungen enthielt, profitieren wir heute von gezielt gewonnenen, reinen Inhaltsstoffen, die eine hochwertige Kosmetik ermöglichen. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich Mineralien vor allem als Komplexe, wie sie beispielsweise in Edelsteinen vorkommen.

 

Edelsteine in der Kosmetik – vom Make-up bis zur Handcreme

Mineralien sind fester Bestandteil der Kosmetik, man denke beispielsweise an Titandioxid, das der Haut als gemahlenes Mikropigment im Make-up einen zarten Schimmer verleiht, der optisch gegen kleine Fältchen wirkt. Oder an Magnesium und Zinkoxid, die dank anti-entzündlicher Wirkung hervorragend gegen unreine Haut geeignet sind. Zunehmendes Interesse weckt auch der Halbedelstein Roter Turmalin (Rubellit).

 

Roter Turmalin: ein beliebter Inhaltsstoff für Wellnessprodukte

Der Rubellit bzw. Rote Turmalin (Red Tourmaline) findet neben seiner Eigenschaft als rubinähnlicher Schmuckstein zunehmend Verwendung in der Kosmetik und ist beliebter Inhaltsstoff für hochwertige Wellnessprodukte. Red Tourmalin ist ein Pulver aus mikronisiertem Turmalin, einem Edelstein, das durch metaphysikalische Phänomene hervorgerufen die Mikrozirkulation der Haut fördert. Durch die gesteigerte Mikrozirkulation und der hohen Energie des Edelsteins verbessert es wiederum den Teint der Haut, was zu einer verbesserten und gesünderen Ausstrahlung führt.

 

Unser Tipp: Red Tourmaline (INCI: Tourmaline) finden Sie als geruchsneutrales, feines Tourmalinpulver (Halbedelstein) in unserem Angebot.

 

Mineralien für hochwertige Kosmetik

© Tabitazn - istockphoto.com


Zurück